Herstellung von Rezepturen und Tees


Diesen Teil können Sie beliebig bearbeiten.Ihr Garant für die sorgfältige und kompetente Herstellung von Rezepturen und Tees: Mühlen Apotheke Bad Pyrmont

 

Der Arzt oder Heilpraktiker hat Ihnen eine besondere, frisch herzustellende Medizin oder einen speziellen Tee verschrieben?

Das kompetente Team der Mühlen Apo-
theke Bad Pyrmont unter Chef Hermann Kirchen sorgt für die absolut genaue und frische Herstellung Ihrer individuellen Sal-
be, Tinktur, Ihres Spezial-Tees oder sonsti-
ger gesondert nach Rezept herzustellender Medizin.

Besondere Rezepturen für Salben, Tinkturen und Medizin

In unserem Labor ist alles vorhanden, um den besonderen Gegebenheiten im Um-
gang mit frisch herzustellender Medizin Rechnung zu tragen. Sämtliche Zutaten werden genauestens nach Anweisung portioniert und verarbeitet, um optimale Wirkung und Haltbarkeit der Arzneien zu erhalten.

Hausmittel

Wir füllen Ihnen auch gern Hausmittel, wie z. B. Wasserstoffperoxid für die Wundreini-
gung, Vaseline oder Natron für Ihren häuslichen Bedarf ab.

  

Unser Team berät Sie auch gern zum Einsatz von Tees zur Heilung und Linderung Ihrer Beschwerden. Teemischungen werden ebenfalls frisch hergestellt und abgepackt, so dass Sie sicher sein können, optimale Wirkung damit zu erzielen.

Beratung wird bei uns groß geschrieben

Ob persönlich oder am Telefon: Service, Beratung, Information und Hilfe sind für uns nicht nur Schlagworte, sondern tägliche Selbstverständlichkeit. Unsere freundlichen und kompe-
tenten Mitarbeiter stehen Ihnen nicht nur für die Ausgabe und den Verkauf von Medika-
menten und anderen Apotheken-Artikeln mit und ohne Rezept zur Verfügung.

Sie erhalten bei Ihrem Besuch auch immer genaue Gebrauchsanweisungen und auf Wunsch interessante Tipps zu Gesundheit und Wohlbefinden. Weiterhin stellen wir noch selbst direkt vor Ort spezielle Rezepturen und Tees nach genauer ärztlicher Anweisung für Sie her.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Team von der Mühlen Apotheke, Bad Pyrmont

News

Krank durchs Zahnen?
Krank durchs Zahnen?

4 Mythen im Check

Sechs Monate dauert es meist, bis bei Säuglingen der erste Zahn durchbricht. Doch so unruhig die Kleinen in dieser Zeit oft sind – im medizinischen Sinn krank werden sie entgegen verbreiteter Meinung durchs Zahnen nicht.   mehr

So macht der Weg zur Arbeit fit
So macht der Weg zur Arbeit fit

Aufs Auto verzichten

Rauf aufs Rad oder zu Fuß zur Arbeit: Wer das täglich beherzigt, senkt sein Herz-Kreislauf-Risiko ähnlich stark wie mit einem regelmäßigen Training im Fitnessstudio.   mehr

So hilft Intim-Chirurgie den Frauen
So hilft Intim-Chirurgie den Frauen

Raus aus der Schmuddelecke

Ob Schamlippen, Klitoris oder Vagina: Immer mehr Frauen lassen sich im Genitalbereich operieren. Was sind die Beweggründe? Und welche Behandlungsoptionen gibt es?   mehr

Wann zum HIV-Test?
Wann zum HIV-Test?

Warnsignale beachten

Moderne Medikamente haben die HIV-Infektion zu einer behandelbaren Erkrankung gemacht. Die Chancen sind am besten, wenn die Infektion früh erkannt und therapiert wird. Doch welche Beschwerden sind verdächtig und wann macht ein Test Sinn?   mehr

Keine Kuhmilch nach der Geburt
Keine Kuhmilch nach der Geburt

Risiko Nahrungsmittelallergie

Wer seinem Baby in den ersten Lebenstagen Kuhmilch zufüttert, riskiert vielleicht, dass das Kind eine Nahrungsmittelallergie entwickelt. Das gilt vor allem für Neugeborene aus Allergie-belasteten Familien, wie japanische Forscher kürzlich herausgefunden haben.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Heilpflanzen A-Z

Heilpflanzen

Eine Heilpflanze (auch Drogenpflanze oder Arzneipflanze genannt) ist eine Pflanze, die in der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) wegen ihres Gehalts an Wirkstoffen zu Heilzwecken oder zur Linderung von Krankheiten verwendet werden kann. Sie kann als Rohstoff für Phytopharmaka in unterschiedlichen Formen, aber auch für Teezubereitungen, Badezusätze und Kosmetika verwendet werden.

Mehr erfahren
Mühlen-Apotheke
Inhaber Hermann Kirchen
Telefon 05281/93 21 90
Fax 05281/9 32 19 49
E-Mail info@muehlenapotheke-info.de